Home » Influencer Guide » Die besten Stockfoto-Anbieter für Blogger

Die besten Stockfoto-Anbieter für Blogger

beste-stockfoto-anbieter

Neben einem interessanten Text sind Bilder eines der essentiellen Bestandteile eines interessanten und erfolgreichen Blogposts. Doch nicht immer ist das Thema visuell zu fassen und nicht immer hat man die nötige Zeit oder die nötigen Lichtverhältnisse ein passendes Bild für den Post selbst zu erstellen. In diesem Fall lohnt sich der Einsatz von Stockfotos.

Stockfotografie bedeutet, dass Fotos auf Vorrat (“to have in stock” = “auf Lager haben”) produziert werden. Es ist das Gegenteil der Auftragsfotografie, bei der Bilder nach Auftrag für einen speziellen Einsatz erstellt werden. Vertrieben werden Stockfotos meist über Bildagenturen. Im Vertrieb wird zwischen lizenzfreien und lizenzpflichtigen Bildern unterschieden. In diesem Artikel möchten wir Dir einige interessante Quellen für Stockfotos vorstellen und Dir gleichzeitig aufzeigen, welche Alternative es zu den Bildern von Agenturen gibt.

Kostenpflichtige Stockfotos

Kostenpflichtige Stockfotos haben den Vorteil, dass sie im Internet bisher im Vergleich zu kostenfreien deutlich seltener verwendet wurden. Dafür liegt der große Nachteil auf der Hand. Sie kosten Geld. Gerade kleinere oder mittelgroße Blogger haben dafür in der Regel kein Budget.

iStock by Getty Image

iStock ist eine der größten Bildagenturen und bietet neben Fotos auch Grafiken, Videos und Audio-Dateien an. Die Bezahlung erfolgt entweder über ein flexibles Creditsystem oder im Abo.

Adobe Stock

Adobe Stock ist die Stockfoto-Datenbank aus dem Hause der bekannten Softwareschmiede. Auch hier gibt es entweder ein Creditsystem oder Zahlung per Abo.

Shutterstock

Shutterstock ist eine der bekanntesten Bildagenturen. Hier sind neben Bildern, auch Vektorgrafiken, Illustrationen, Videos und Musik erwerbbar. Die Medien sind einzeln erwerbbar oder im monatlichen Abo.

Kostenfreie Stockfotos

Wenn Du kein Geld für Bilder ausgeben möchtest, kannst Du eine Vielzahl an unterschiedlichen Bildern bei einem der kostenlosen Stock-Foto-Agenturen finden. Ein möglicher Nachteil hierbei ist, dass die Bilder teilweise auch schon von einigen anderen Blogs verwendet wurden. Zudem sind die Datenbanken teilweise nicht so groß wie bei den kostenpflichtigen Anbietern.

Unsplash

Unsplash ist eine Stockfoto-Datenbank mit über 300.000 kostenlosen Bildern. Jeden Tag kommen neue, handverlesene Bilder dazu.

Pixabay

Pixabay ist die vermutlich größte kostenfreie Datenbank für Stockfotos. Hier gibt es über eine Million Bilder. Das Besondere ist, dass man hier sogar nach Farben filtern kann.

Death to Stock

Death to Stock hat einen anderen Ansatz als die anderen Anbieter. Du meldest Dich mit Deiner Mail-Adresse an und bekommst monatlich neue Bilder direkt in Dein Postfach gesendet. Für 15 Dollar pro Monat kannst Du hier auch eine Premium-Mitgliedschaft mit exklusiven Inhalten abschließen.

Stocksnap

Stocksnap ist ein weiterer Anbieter, der ein großes Portfolio an kostenfreien Bildern anbietet. Hier passt sowohl Quantität als auch Qualität des Angebots.

FancyCrave

FancyCrave ist im Vergleich zu den anderen ein eher kleinerer Anbieter. In regelmäßigen Abständen werden zu einzelnen Themen Kollektionen mit 10 oder 20 hochklassigen Bildern veröffentlicht.

Splitshire

Ein weiterer Geheimtipp ist der Anbieter Splitshire. Die Fotos auf dieser Plattform stammen alle vom italienischen Fotografen Daniel Nanescu, der wunderbare Bilder mit viel Liebe zum Detail macht.

Alternative – Stockfotos selbst erstellen

Eine interessante und gleichzeitig kreative Alternative zu Stockfotos von Bildagenturen ist sich selbst einen eigenen Vorrat an Stockfotos anzulegen. Wenn es draußen zu dunkel ist selbst ein Bild zu machen, kannst Du dich einfach an Deinem eigenen Fundus bedienen. Neben der investierten Zeit sind eigene Stockfotos mit keinen weiteren Kosten verbunden. Ganz alleine Du bestimmst wie die Fotos aussehen soll, was auf ihnen abgebildet ist und welche Farben dargestellt werden sollen. Die teilweise zeitaufwändige Recherche nach dem für Dein Blog passenden freien Stockfoto entfällt.

Ideen für eigene Stockfotos:

  • ein Shelfie
  • ein Flatlay
  • ein Laptop mit dem geöffneten Blog
  • ein Tablet mit geöffneten Blog
  • ein Smartphone mit geöffneten Blog
  • Büro-Utensilien wie Stifte, Ordner oder Notizbücher
  • eure Hände (z.B. beim Tippen)
  • eure Küche
  • Blumen
  • Bilder aus der Stadt
  • Landschaftsaufnahmen

Sei selbst kreativ und schau, was für Dein Blog am besten passt. Schöne eigene Stockfotos, die unverkennbar sind und perfekt zu Deinem Blog passen, sind eine optimale Möglichkeit um aus der Vielzahl an Blogs herauszustechen. Wenn Du Tipps benötigst, wie Du schöne Fotos machst, findest Du hier einige Hilfestellungen.

Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu verfassen

Bild

Newsletter

Melde Dich für den blogfoster Academy Newsletter an und erhalte die neuesten Artikel und weitere spannende Aktionen und Inhalte direkt in dein Email-Postfach


Kontakt

Hast Du Fragen? Dann schreib uns über das Kontaktformular und wir melden uns bei Dir.