Home » CEBIT!signals » Meet the Speaker – Max Kersting von TrustHarper

Meet the Speaker – Max Kersting von TrustHarper

Meet the Speaker – Max Kersting von Trust Harper

Max Kersting ist Mitbegründer und CEO des Technologie-Startups TrustHarper – einer Plattform für die Skalierung und Distribution von gebrandeten Beiträgen von Influencern. Er ist somit Experte auf dem Gebiet des Influencer Marketings und wird in seinem Vortrag auf der CEBIT!signals am 15.06.2018 über die Bedeutung von bezahlten Influencer Kampagnen sprechen sowie über die Effekte, die Unternehmen und Influencer mit bezahlter, anstatt organischer Reichweite erzielen können. Wir hatten im Rahmen der Interview-Reihe “Meet the Speaker” die Chance ihn schon vorher kennenzulernen.

Manche Marketing Experten behaupten, das Prinzip des Influencer Marketings sei eigentlich nichts Neues! Kannst du ihnen diesbezüglich zustimmen? In welchen Punkten siehst du Unterschiede oder ganz neue Entwicklungen?

Max: Prinzipiell kann ich dem zustimmen, da Influencer Marketing nichts anderes ist, als koordiniertes Empfehlungsmarketing. Ein großer Unterschied besteht jedoch darin, dass Influencer durchaus besser und professioneller arbeiten, wenn es um Content Creation geht und sie mit mehr Sichtbarkeit und Reichweite punkten. Man kann letztendlich behaupten, dass Influencer Marketing traditionelles Empfehlungsmarketing professionalisiert.

Welche Veränderungen würdest du dir im Influencer Marketing für das Jahr 2018 wünschen?

Max: Ich denke die Welt des Influencer Marketings braucht eine Technologie, die hilft Influencer Marketing glaubwürdig und automatisiert zu skalieren. Influencer und auch Unternehmen sollten sich zudem mehr auf konvertierenden Content fokussieren und versuchen einen echten Mehrwert zu schaffen.

Bei Trust Harper arbeitet du quasi an der Schnittstelle zwischen Influencern und Unternehmen – von welcher Seite geht deiner Meinung nach die stärkere Fortschrittsorientierung für die Branche aus? Und auf welche Weise äußert sich diese Tendenz?

Max: Influencer können sehr guten Content kreieren, der authentisch und qualitativ hochwertig ist. Sie benötigen jedoch ein genaues Briefing der Unternehmen, um deren Vorstellungen optimal umsetzen zu können. Nur so kann ihr Kanal auch zu einem “Performancekanal” und zu einem Business werden. Deshalb wird die Kontrolle in Zukunft bei Unternehmen und deren Partnern liegen müssen, während die Distribution von Influencer Marketing auf neue Technologien setzen muss.

Wie glaubst du wird Influencer Marketing im Jahr 2020 aussehen?

Max: Technologisiert, automatisiert, messbar, 100% skalierbar und kontrollierbar. Influencer werden sich wieder stärker auf Content Creation und weniger auf die Metrik “organische Reichweite” fokussieren. Ich sehe nur eine Chance, die beste Performance zu erzielen und zwar wenn Influencer langfristig glaubwürdigen Content erstellen und sich für professionelle Distribution öffnen.

Triff Max Kersting auf der diesjährigen CEBIT!signals und hör dir seinen Vortrag über Paid Influencer Amplification an. Dort stellt er von 14:10 bis 14:30 Uhr Techniken und Beispiele vor, wie Unternehmen und Influencer mit Hilfe von Paid Reach Kampagnenerfolge mehrfach multiplizieren können. Wir freuen uns auf den spannenden Vortrag und viele weitere interessante Speaker am 15.06.2018!