Home » Influencer Guide » Instagram-Account verifizieren: so funktioniert’s

Instagram-Account verifizieren: so funktioniert’s

Bislang waren die begehrten blauen Häkchen auf Instagram und Co. lediglich denjenigen vorbehalten, bei denen Instagram ein hohes Risiko sah, dass ihre Profile nachgeahmt werden könnten. Um diese Gefahr zu bändigen, führte auch die Foto-Plattform 2014 den blauen Haken ein – wobei Instagram bis dato selbst auf die betroffenen Profile zuging und diesen eine Verifizierung anbot.

Seit Juli diesen Jahres hat sich der Prozess jedoch bedeutend verändert und ist dadurch deutlich transparenter geworden. Aktuell kann nämlich jeder eine Verifizierung bei Instagram beantragen. Jedoch bedeutet dieser Antrag nicht, dass Instagram eine Verifizierung auch tatsächlich durchführt. Wir erklären dir, wie’s geht und was du dafür tun solltest, um deine Chancen zu verbessern.

Um eine Verifizierung zu beantragen, musst du auf deinem Instagram-Profil oben rechts die Optionen-Leiste öffnen und dort auf Einstellungen klicken. Anschließend findest du unter dem Reiter „Konto“, als letzten Punkt „Verifizierung beantragen“.

Nun musst du lediglich deinen vollständigen Namen eintragen und ein Foto deines Personalausweises oder einem anderen Dokument hochladen, das belegt, dass du diese Person tatsächlich bist. Nach Abschluss dieses Prozesses wird dein Profil durch Instagram geprüft und du erhältst eine Benachrichtigung über die Entscheidung. Falls diese negativ ausfällt, kannst du den Antrag erst nach 30 Tagen erneut stellen.

Wie bereits erwähnt, sind die blauen Haken an gewisse Voraussetzungen geknüpft und grundsätzlich nur für Personen des öffentlichen Lebens, Berühmtheiten oder große Marken vorgesehen. Um also deine Chancen auf eine Verifizierung zu erhöhen, haben wir folgende Tipps für dich:

  1. Wie bei so ziemlich allem im Social Media Bereich, ist es auch hierbei von Vorteil, viele Follower zu haben. Dies deutet nicht nur auf einen gewissen Bekanntheitsgrad und die Echtheit deines Profils, sondern stellt darüber hinaus auch einen der Hauptgründe dar, warum Instagram deinen Account verifizieren sollte: um Nachahmer abzuschrecken.
  2. Ebenfalls versucht Instagram während der Prüfung sicherzustellen, dass du über nur einen Account verfügst. Im Umkehrschluss: betreibst du mehrere Accounts, stehen die Chancen auf eine Verifizierung schlecht.
  3. Um vollständig geprüft werden zu können, muss dein Profil außerdem öffentlich sein, ein Profilbild und eine Beschreibung in der Bio enthalten sowie über mindestens einen Post verfügen.

Wir hoffen, dass du mit unseren Tipps und Tricks dem blauen Häkchen einen Schritt näher gekommen bist und dich somit bald über deinen verifizierten Account freuen kannst.

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.