Home » Influencer Guide » Erfahrungen mit blogfoster: Nachgefragt bei inessafashioness

Erfahrungen mit blogfoster: Nachgefragt bei inessafashioness

Erfahrungen mit blogfoster

In unserer Reihe „Nachgefragt bei… “ war dieses Mal Inessa von Inessafashioness im Interview mit blogfoster.

Inessa hat vor ein paar Jahren angefangen auf Instagram zu posten und verbringt mittlerweile täglich viel Zeit auf Instagram. Eine der letzten Kooperationen, die sie mit blogfoster umgesetzt hat, war die Kampagne mit Fashionette.

Falls Du auf der Suche nach ein paar Fashion Tipps bist, schau doch einmal auf Inessas’ Instagram vorbei.

blogfoster: Beschreibe Dein Instagram Profil in 3 Hashtags.

Inessa: #fashion, #reisen, #flatlay

blogfoster: Was war Dein erster Instagram Post?

Inessa: Der erste Post von einem Shooting in Berlin ging vor 5 Jahren online. Damals war ich auf privat geschaltet und hatte keinen einzigen Freund auf Instagram. Ich habe Fotos mit Instagram Filtern damals auf Facebook hochgeladen. Und habe zwar immer oft Anfragen bekommen: “Hey, warum machst Du Deinen Instagram nicht öffentlich?”, aber ich hatte es nie verstanden, weshalb ich mein Profil für alle sichtbar machen sollte. Instagram habe ich nur für mich selbst genutzt.

blogfoster: Du hast eine Community mit 40K Followern aufgebaut. Wie bist Du dazu gekommen, Dein Leben mit anderen zu teilen?

Inessa: Man muss grundsätzlich der Typ dafür sein, der kein Problem damit hat sein Leben zu teilen. Ich habe das aus Spaß gemacht. Bis Juni dieses Jahres habe ich keinen einzigen Cent aus Instagram gemacht. Mein Ziel war nie Geld zu verdienen. Auf meinem Instagram Profil wollte ich nur mein Leben darstellen, die Reisen festhalten. Weil wir so viele Bilder auf dem Handy haben und die uns nie anschauen. Ich gehe nie auf mein Handy Album zurück, aber Instagram ist für mich wie ein digitales Foto Album. Das ist ein riesiger Vorteil von Instagram.

blogfoster: Wie viel Zeit benötigst Du, Deinen Erfahrungen nach, für einen Sponsored Post auf Instagram?

Inessa: Ich bin ungefähr 24 Stunden die Woche auf Instagram. 3-4 Stunden brauche ich für eine Kooperation, da ich unheimlich viel Liebe und Leidenschaft in ein Bild investiere. Weil ich auf die Qualität des Bildes sehr viel Wert lege. Ich versuche natürlich für den Kunden das Bild schmackhaft zu machen und andererseits will ich nicht, dass das Bild nach 100% Werbung aussieht. Außerdem ist es mir wichtig, dass das Ganze auch inhaltlich zu meinem Feed passt, nach wie vor. Ich gehe beispielsweise Blumen kaufen, dabei achte ich auf die Farben, so dass es ein harmonischer Gesamteindruck entsteht. Anschließend muss das Produkt richtig ins Bild platziert werden. Es folgt die Bildbearbeitung und die Erstellung eines kurzen Textes zu dem Produkt. Da braucht man schon 3 – 4 Stunden.

blogfoster: Was war bis jetzt Deine Lieblingskooperation mit blogfoster?

Inessa: Mit jeder Kampagne, die ich angenommen habe, habe ich mich identifiziert. Ich mache grundsätzlich nur Sachen, die mir wirklich gefallen und auch meine Zielgruppe ansprechen. Viele Anfragen erhalte ich auch privat, die ich jedoch nicht annehme. Jede Kampagne, die ich für Euch gemacht habe, war einfach top. Ob es Danone, Nerf, Fashionette oder Bering war. Ich freue mich, über die Umsetzung einer Kampagne, wie ein kleines Kind. Ähnlich wie bei einer Film-Produktion. Den Drehablauf mache ich jetzt schon im Kopf.

blogfoster: Welche Vorteile ergeben sich für Dich durch die Nutzung von blogfoster, die Du zum Beispiel nicht hättest, wenn Du die Kooperation direkt eingehen würdest?

Inessa: Die Kunden wollen den Preis so niedrig wie möglich halten und am besten nur die Ware schicken. Das habe ich schon oft erlebt. Bei Euch sind Influencer angemeldet, die Regeln sind da, es gibt ein Briefing usw. Es ist für alle Seiten super easy gemacht. Andere Agenturen haben kein System, keine Plattform und können die Daten, welche mir Auskunft über meine Performance geben, nicht tracken. Da habt Ihr wirklich so ein tolles Tool, womit ich die volle Transparenz geboten bekomme. Das Tolle ist, es wird fair vergütet. Es gibt keine Kampagnen, die man umsonst macht.

blogfoster: Welche Tools oder Apps benutzt Du für Deine Fotobearbeitung und kannst diese unseren Lesern weiterempfehlen?

Inessa: Die App Nummer 1 ist für mich Snapseed, die ist klasse und kostenlos. Damit kann man fast alles machen. Die zweite App ist Facetune, da kann man die Stempelfunktion verwenden und die unnötigen Dinge wegstempeln, wie zB. Menschen, die noch in der Ferne zu sehen sind. Ich verwende kein Photoshop, kein Lightroom und bearbeite sogar meine Blogbilder und alle Instagram Bilder auf dem Handy. Für Instastory kann ich auch eine App empfehlen – Hypetype.

blogfoster: Wie vernetzt Du Dich mit anderen Instagrammern?

Inessa: Ich treffe befreundete Blogger vor allem auf Fashion Events. Die Berlin Fashion Week findet zwei Mal im Jahr statt. Da kommen auch sehr viele Neue dazu. Auf euer Event mit Bering kommen auch sehr viele Blogger. Da freue mich riesig drauf. Jetzt bin ich auch in einer Whatsapp Gruppe mit ein paar Influencern (10 – 12). Wir haben dort oft Diskussionen über irgendwelche Veränderungen oder darüber, was es auf Instagram Neues gibt, welche Probleme es gibt und wie man diese lösen kann. Wir wollen uns jetzt auch demnächst treffen. Da können wir uns alle richtig kennenlernen und austauschen und denken über unser eigenes Event nach.

blogfoster: Wer sind Deine Lieblings-Instagrammer?

Inessa: Leonie Hanne von ohhcouture – ihre Bilder sind ein Traum. viktoriatornegren aus Schweden, ihr folge ich seitdem ich Instagram habe.

blogfoster: Hast Du einen ultimativen Tipp für diejenigen, die eine Community auf Instagram aufbauen wollen?

Inessa: Geh auf die blogfoster Academy und lies Dir alles durch. Ich habe mir bis 4 Uhr nachts die Academy angeschaut und dachte: “Pinterest muss ich noch ausprobieren und Plugins installieren usw.”. Ich habe jetzt auch Euren Redaktionsplan ausgedruckt, der ist sehr hilfreich. Danke dafür, dass Ihr uns Blogger mit wertvollen Tipps unterstützt.

blogfoster: Vielen Dank für das Gespräch und Deine Zeit, liebe Inessa!

P.S. Möchtest Du auch an coolen Kooperationen mit Deinem Instagram-Account teilnehmen?
Schau Dich auf unserer Website um!

Kooperationen entdecken

Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu verfassen

Bild

Newsletter

Melde Dich für den blogfoster Academy Newsletter an und erhalte die neuesten Artikel und weitere spannende Aktionen und Inhalte direkt in dein Email-Postfach


Kontakt

Hast Du Fragen? Dann schreib uns über das Kontaktformular und wir melden uns bei Dir.