Home » Influencer Guide » Blogger@Work Barcamp in Frankfurt: blogfoster Highlights

Blogger@Work Barcamp in Frankfurt: blogfoster Highlights

Am 27. Oktober war es wieder so weit: das blogfoster Marketing Team war wieder unterwegs, um sich mit Bloggern und Influencern auszutauschen. Dieses Mal waren wir bei dem Blogger@Work Camp in Frankfurt dabei. Das Blogger@Work im Format eines Barcamps kennen wir schon lange und freuen uns jedes Mal, wieder dabei sein zu dürfen.

Dieses Mal versammelten sich dort rund 50 Blogger und Influencer, um aktuelle Themen aus der Blogosphäre zu diskutieren.

Wer sich fragt, was ein Barcamp ist, erfährt in diesem Artikel mehr über dieses Event Format.

Ein Barcamp ist eine Art von Konferenz mit offenen Workshops und Sessions, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern selbst festgelegt werden. Bei diesem Blogger@Work Camp wurde viel Wert auf die persönliche Erfolgsgeschichten und den Austausch zwischen den Teilnehmern gelegt.

Der Tag startete mit einem auf den ersten Blick schweren Thema für einen Samstagmorgen: 150 Tage DSGVO. Durch unsere Umfrage auf Instagram kamen wir zu dem Ergebnis, dass viele Blogger immer noch Fragen rund um das Thema DSGVO haben. Dr. Christian Bitsch erklärte kurz und knapp den aktuellen Stand und stellte am Ende seiner Präsentation die Do’s und Dont’s für Blogger vor.

Danach folgte die Präsentation zum spannenden Thema “Personal Branding”. Tanja Milenkovic stellte ihre Tipps vor und erklärte in einer Schritt-für-Schritt Anleitung, wie man als Blogger seine Marke aufbaut. Außerdem stellte sie zahlreiche Tools vor, die den Alltag als Blogger erleichtern.

Nach einer kurzen Networking Pause, ging es weiter mit einer Erfolgsstory von Svenja Biermann. Svenja erzählte, wie sie von einer Bloggerin zur Buchautorin wurde und inspirierte die Teilnehmer zum Selbermachen.

Weiter ging es mit einer Panel Diskussion. Dajana Eder, Rabach Kommunikation und Gourmet Connection hatten einen Austausch zum Thema “vom Blog zum Business” und verrieten ein paar Insights aus dem Agentur Alltag.

Nach einer leckeren Mittagspause mit Meinpaleo wurden Pitches für die Sessions vorgestellt. Die Camp Teilnehmer mussten für ihre Favoriten abstimmen, damit die Sessions tatsächlich stattfinden konnten. Feste Regel bei Barcamps – es reicht eine Stimme, damit eine Session stattfinden kann. Unsere Favoriten Pitches waren die Session von Jenni (die Organisatorin von Blogger@Work) “Was darf ich mir wert sein?” und natürlich unsere eigene 😉

Bei unserer Session zum Thema “Worauf achten Marken bei der Influencer Auswahl” gab es so viele Interessenten, dass sie nicht mal in den dafür vorgesehenen Raum passten. Im Vortrag erklärten wir, worauf wir bei Vorauswahl achten, was besonders wichtig für den Kunden ist und stellten erfolgreiche und nicht erfolgreichen Pitch Beispiele aus echten Kooperationen vor.

Vier Blogs to watch: Die Personen hinter den Blogs

Wir wollen unsere kleine Tradition fortführen und wieder ein paar Blogs vorstellen, die uns neben den spannenden Vorträgen noch im Gedächtnis geblieben sind:

Die Alltagsfeierin Bettina überzeugt auf ihrem Blog mit einer positiven Lebenseinstellung und allem was dazu gehört. Sie möchte ihren Lesern zeigen, wie sie es schafft ihr Leben und somit auch ihren Alltag bunt und fröhlich zu gestalten – und wollen wir mal ehrlich sein, sowas kann doch jeder mal gebrauchen.

Vanillig, der Blog von Katja, lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen – sie backt nämlich leidenschaftlich und das auch noch richtig gut. Um auch alle anderen daran teilhaben zu lassen, präsentiert sie ihre Rezepte für Torten, Kuchen, Kekse und allem anderen, was das Leben süßer macht, auf ihrem Blog.

Mit Ende 30 den Job kündigen und ganz von vorne anfangen und das alles um seinen Träumen zu folgen? Klingt verrückt, denkst du dir? Genau das hat Sabina von Oceanblue Style getan und ist seit dem nicht nur erfolgreich mit ihrem Modeblog für erwachsene Frauen, sondern auch noch Englisch Lehrerin, freie Journalistin und Social Media Beraterin. Auf ihrem Blog erzählt sie von Mode, ihren Erfahrungen und macht anderen Mut, sich in das Ungewisse zu stürzen.

Gabriele von Gabriele immerschön erzählt auf ihrem Blog von ihrer Leidenschaft, der Mode. Seit dem sie Kind war hat sie das Thema begleitet und bis heute nicht losgelassen. Schaut vorbei, wenn ihr nicht nur Tipps einer erfahrenen Frau in Sachen Mode haben wollt, sondern auch begeisterungsfähig für eine unglaublich positive Ausstrahlung seid.

Es hat uns gefreut, viele blogfoster Blogger, aber auch viele neue Blogger persönlich kennenzulernen. Mehr Einblicke findest du auf unserem Instagram Profil.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an die Organisatoren und vor allem an Jenni, die das Blogger@Work Camp ins Leben gerufen hat. Wir freuen uns schon auf’s nächste Mal!

Willst du beim nächsten Blogger-Event in Deiner Umgebung dabei sein? Abonniere unseren Blogger Event Newsletter:

Kommentar hinzufügen

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.