Home » Influencer Guide » Design Basics für Blogger – In einfachen Schritten zum professionellen Blog-Design

Design Basics für Blogger – In einfachen Schritten zum professionellen Blog-Design

Blog Design Tips

Wenn ein Leser Dein Blog besucht, hast Du 15 Sekunden Zeit mit einem schönen Blog Design einen guten ersten Eindruck zu machen. Wenn Dein Blog Design unprofessionell aussieht, oder viele Banner und Pop-ups vom Wesentlichen ablenken, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Du den Leser schon verloren hast. Die Lösung dafür liegt in einem ansprechenden Blog Design. Da jeder Blog und Blogger sehr unterschiedlich ist, gibt es dafür keine pauschale Lösung. Diese Guidelines sollen Dir dabei helfen, das richtige Blog-Design für Dein Blog zu finden.

Blog Design optimieren: Aller Anfang ist schwer

Die eigentliche Arbeit für ein neues Design sollte schon weit vor der Auswahl eines Themes beginnen. Zuerst solltest Du Dir einige Fragen stellen: Was passt zu Dir, Deinem Blog und was ist Deine Message? Welche Art von Content wird sich vorwiegend auf Deinem Blog befinden? Steht bei Dir visueller oder textueller Content im Vordergrund? Außerdem solltest Du dir überlegen, welche Funktionen für Dich und Deine Ziele besonders wichtig sind. Diese Punkte für Dich einmal aufzuschreiben, hilft Dir dabei einen besseren Überblick über die Anforderungen an Dein (neues) Blog Design zu bekommen.

Dein Blog sollte dabei Deine Werte und Ideen verkörpern, jedoch schadet es bei der Wahl des richtigen Designs nicht, auch Deine Zielgruppe im Hinterkopf zu haben. Was würde Deinen Lesern gefallen und welche Art von Blog Design fördert, dass Du neue Leser bekommst?

Die Auswahl des Themes

Dein Theme allein sollte nicht die ganze Aufmerksamkeit des Lesers einnehmen, sondern die Wirkung Deines Contents unterstützen und sich in das Blog Design einfügen (außer vielleicht Dein Blog dreht sich um das Thema “Web-Design”).

Bei der Auswahl des Themes solltest Du einige Dinge beachten. Erstens sollte Dein Theme ein responsive Theme sein. Dies bedeutet, dass es auch für Mobilgeräte optimiert ist, da viele Leser digitale Inhalte auf dem Handy oder Tablet lesen. Mehr dazu, auf welchem Gerät Deine Leser Dein Blog aufrufen, erfährst Du auch in Deinen blogfoster Insights Statistiken. Zweitens sollte Dein Menü übersichtlich und einfach zu bedienen sein. In Deiner Navigationsleiste sollten sich nur die wichtigsten Themen und Kategorien (z.B. Home, About, Kontakt, etc.) befinden. Drittens ist es besonders wichtig, dass Deine Social Media Buttons auf den ersten Blick gefunden werden können.

Es ist auch immer gut, sich bei Deinen Lieblingsblogs inspirieren zu lassen und zu überlegen, was Dir an dem Blog Design gefällt und wie Du diese Information für Dich nutzen kannst. Gute Anlaufstellen für Themes sind Quemalabs oder auch Etsy.

Das Branding durch’s Blog Design: Der Header

Dein Blog inklusive Deinem Blog Design repräsentiert Dich und Deine Marke. Im ersten Schritt solltest Du dabei mit dem Design Deines Headers beginnen. Im Header kannst Du Dein Logo einsetzen, um den Wiedererkennungswert Deines Blogs zu erhöhen und einen guten ersten Eindruck zu machen. Ein gutes Logo ist leicht wiederzuerkennen ohne vom eigentlichen Inhalt abzulenken.

Auch beim Blog-Design: Weniger ist mehr

Bei der Umsetzung von einem Blog Design gibt es oft unzählige Möglichkeiten, die man am liebsten alle auf einmal ausprobieren möchte. Jedoch gilt auch für Dein Blog: Ein aufgeräumtes und übersichtliches Blog Design wirkt immer gut und professionell.

Ein einfacher Weg, dies umzusetzen ist der Einsatz von freien Flächen, z.B. im Bereich von Bildern, Texten oder anderen Elementen. Es gibt den verschiedenen Elementen mehr Wirkungsraum.  Bei der Wahl und Kombination verschiedener Farben auf Deinem Blog solltest Du vorsichtig sein. Zwei (vielleicht auch drei) Farben können sich positiv auf die Positionierung Deiner eigenen Marke auswirken, sollten jedoch nicht alles andere übertönen.

Auch für die Auswahl der verwendeten Schriftarten solltest Du ähnlich vorgehen. Dabei solltest Du Dich auf zwei (maximal drei) Schriftarten beschränken. Bei der Schriftart, die Du für Deinen Fließtext verwenden möchtest, wird empfohlen einen Font ohne Serifen zu wählen. Ein weiterer Tipp: Linksbündiger Text wirkt meist am besten.

Blog Design: Das Nutzererlebnis und allgemeine Design-Standards

Wenn Du Dein Blog Design erstellst, kann es besonders hilfreich sein, Dir vorzustellen, dass Du als neuer Leser auf Dein Blog kommst. Was fällt Dir zuerst auf? Findest Du alles, was Du suchst auf den ersten Blick? Wenn Du diesen Punkten zustimmen kannst, bist Du auf dem richtigen Weg zu einem guten und effizienten Blog-Design.

Ein weiterer Aspekt, den Du beachten solltest sind allgemeine Design-Standards, die sich auf Websites immer wieder finden und daher die Erwartungen des Lesers bedienen. Darunter fällt zum Beispiel, dass sich das Suchfeld meistens am oberen rechten Rand einer Website befindet. Wenn Du die Sucheingabe nun am unteren Ende Deines Blogs platzieren würdest, kann es passieren, dass der Nutzer dies nicht findet und Dein Blog frustriert verlässt.

Du kannst Dich dabei an dem folgenden Grundsatz orientieren: Wenn Du nicht sicher bist, an welcher Stelle eine Funktion platziert werden soll, dann bewege Dich innerhalb der am meisten verbreiteten Variante anderer Websites/Blogs. Solltest Du stark von diesen Standards abweichen wollen, dann solltest Du Dir vorher genau überlegen, ob das für diesen Fall Sinn macht.

Überprüfe Dein Blog Design regelmäßig

Wenn Du mit Deinem Design soweit zufrieden bist, solltest Du Dein Design auf verschiedenen Geräten überprüfen. Dabei solltest Du auch testen, ob alle Social Media Links, die Links im Menü, aber auch das Impressum und die Datenschutzerklärung richtig funktionieren. Dies solltest Du in regelmäßigen Abständen wiederholen, um sicherzugehen, dass alles einwandfrei funktioniert.

Wir hoffen, wir konnten Dir hilfreichen Input zum Thema Blog-Design geben, um Dein Blog noch weiter zu optimieren. Was ist Dir an einem Blog Design besonders wichtig?

Bild

Newsletter

Melde Dich für den blogfoster Academy Newsletter an und erhalte die neuesten Artikel und weitere spannende Aktionen und Inhalte direkt in dein Email-Postfach


Kontakt

Hast Du Fragen? Dann schreib uns über das Kontaktformular und wir melden uns bei Dir.