Home » blogfoster » Tutorials » Insights » blogfoster Insights – was ist das?

blogfoster Insights – was ist das?

blogfoster Insights for Blogs - blogfoster Academy

Was ist eigentlich blogfoster Insights? Eine Frage, die wir oft hören. Warum braucht man es und wie man es installiert. Dieser Artikel soll Dir diese Fragen beantworten.

Was ist blogfoster Insights?

blogfoster Insights ist ein von blogfoster entwickeltes Analyse-Tool, das bestimmte Daten aus Deinem Blog erhebt und ähnlich funktioniert wie Google Analytics. In unserer Datenschutzerklärung findest weitere Informationen zur eingesetzten Technologie.

Warum brauche ich blogfoster Insights?

Um erfolgreiche Sponsored-Posting-Kampagnen durchführen zu können, müssen wir im Vorhinein wissen, wie viele Leser Dein Blog hat und wie viele Besucher neue Blogartikel lesen. Das ist deshalb wichtig , da wir Dir nur so eine faire Vergütung anbieten und Dich für passende Sponsored-Posting-Kampagnen vorschlagen können. Wenn Du also an Sponsored-Posting Kampagnen bei blogfoster interessiert bist, solltest Du blogfoster Insights integrieren.

Update: seit Juni 2016 kannst Du Dich nur für Sponsored Posts bewerben, wenn du blogfoster Insights integriert hast.

Wie funktioniert blogfoster Insights?

Das Snippet ist unsichtbar und lädt so, dass Deine Ladezeit unbeeinträchtigt bleibt. Es verändert unter keinen Umständen etwas an Deinem Blogdesign. Die aktualisierte Version erhebt andere Daten als das Script davor und funktioniert ähnlich wie Google Analytics. Du kannst Dich auf dieser Seite über die eingesetzten Technologien und Datenschutz  informieren. Solltest Du damit nicht einverstanden sein, kannst Du das Script aus Deiner Seite entfernen.

Kurzanleitung: So baust Du blogfoster Insights in Dein Blog ein

  1. Kopiere den Snippet-Code von Deiner blogfoster Startseite (dem Dashboard)
  2. Logge Dich auf Deinem Blog ein
  3. Gehe in den HTML-Bereich Deines Templates
  4. Füge den Code am Ende, z.B. direkt vor dem </body>-Tag ein. Bitte beachte, dass das Snippet bei Updates Deines Theme verloren gehen kann.

Achte dabei darauf, den Code wirklich auf jeder Seite einzubinden. Deswegen ist zum Beispiel der Bereich Widgets in WordPress oder Blogger ungeeignet, weil sonst komplett Deine mobilen Aufrufe nicht mitgezählt werden.

Wenn Dein Blog auf den populären Plattformen wie WordPress, Blogger, tumblr, Wix oder Squarespace läuft, findest Du die passende Anleitung hier.

Für WordPress Blogs haben wir eine besondere Empfehlung: Kennst Du schon unser neues blogfoster WordPress-Plugin? Damit kannst Du blogfoster Insights noch einfacher installieren.

About the author

Simon Staib

Add Comment

Click here to post a comment

Bild

Newsletter

Melde Dich für den blogfoster Academy Newsletter an und erhalte die neuesten Artikel und weitere spannende Aktionen und Inhalte direkt in dein Email-Postfach


Kontakt

Hast Du Fragen? Dann schreib uns über das Kontaktformular und wir melden uns bei Dir.