Home » Influencer Guide » Deine ideale Blog-Nische finden

Deine ideale Blog-Nische finden

blog-nische-finden

Blogs. Es gibt unzählige verschiedene Blogs zu unterschiedlichen Themen. Wer heutzutage ein eigenes Blog erstellen möchte, ohne dabei in der Masse unterzugehen, sollte sich positionieren und thematisch eine Blog-Nische besetzen. Dadurch hast Du die Chance, aus der Masse herauszustechen und mehr Traffic auf Deinen Blog zu leiten. Außerdem wirst du so von Deinen Lesern als Experte auf Deinem Gebiet gesehen.

Denn mal ehrlich, wenn Du Dir ein Laptop kaufen willst, gehst Du doch auch lieber in ein Elektrofachhandel als in einen Tante Emma Laden, oder? Genauso machen es auch Deine Leser. Wenn sie auf einem Food Blog sind, wollen sie in in der Regel nicht etwas über die richtige Verschlusszeit bei Bewegungsaufnahmen lesen. Damit Deine Leser auf Deinem Blog genau richtig sind, musst Du Deine perfekte Blog-Nische finden. Wie das geht, erfährst Du in diesem Artikel!

So findest Du Deine Blog-Nische

Um das ideale Nischen Thema für Dein Blog finden zu können, solltest Du Dir direkt ein Blatt zur Hand nehmen und all deine Gedanken zu folgenden Fragen aufschreiben. Bereit? Los geht’s!

  1. Was sind Deine Interessen? Mit welchen Themen könntest Du Dich stundenlang beschäftigen?  Was sind Deine Hobbies, woran hast Du Spaß?
  2. In welchem Themenbereich kennst Du Dich besonders gut aus? Hilfreich dabei kann auch die Frage sein, zu welchen Themen Dich Deine Freunde um Rat fragen. Natürlich musst Du kein Vollprofi im jeweiligen Themengebiet sein, jedoch solltest Du schon über ein gewisses Grundwissen verfügen, welches nicht jeder hat. Im Idealfall lassen sich hierbei bereits Überschneidungen zu Frage 1 feststellen. Achte darauf, dass Dein ausgewähltes Thema nicht zu weit ists (z. B. Ernährung). Gleichzeitig sollte es jedoch auch nicht zu weit sein (z.B. ungeschälter Reis). Hierbei solltest Du die goldene Mitte finden (z.B. Blog über Vollkornprodukte) oder zwei bis drei Themen miteinander kombinieren.

Die dritte Frage bezieht sich auf Deine Zielgruppe:

  1. Gibt es Menschen, die auf Deinem Blog Antworten auf ihre Fragen finden würden? Sei Dir dem bewusst, dass die meisten Menschen Blogs nur aus zwei Gründen lesen: Entweder, um unterhalten zu werden oder, um eine Lösung für ein bestimmtes Problem zu finden.

Wenn Du innerhalb Deiner ausgewählten Thematik keine Probleme lösen kannst (z. B. weil Deine Leser dahingehend keine Probleme haben), wird Dein Blog höchstwahrscheinlich langfristig nicht erfolgreich sein. Stelle demnach sicher, dass innerhalb Deines ausgewählten Themas das Potential besteht, einen Mehrwert für Deine Leser zu bieten.

Potential Deiner Blog-Nische bewerten

Wenn Du ein Thema gefunden hast, lässt sich das mögliche Potential Deiner Nische anhand folgender Indikatoren beurteilen:

  1. Das Thema sollte relevant sein (= mindestens 1. Mio. Suchergebnisse bei Google anzeigen).
  2. Es sollte mit hoher Wahrscheinlichkeit auch noch in der Zukunft interessant sein
  3. Es gibt bereits Blogs zu der Thematik (jedoch ist es noch nicht überlaufen).

Dein Nischenthema ist demnach die Kombination aus Deinen Interessen, Deiner Expertise und der Probleme Deiner Leserschaft. Wenn Du hier die Schnittmenge findest und Dich dahingehend positionierst, kann Dein Blog ein voller Erfolg werden!

Natürlich ist nicht nur der Inhalt wichtig, denn auch das Auge liest mit. Wie Du Dein Blog mit optisch ansprechend gestalten kannst, erfährst Du hier.

Bild

Newsletter

Melde Dich für den blogfoster Academy Newsletter an und erhalte die neuesten Artikel und weitere spannende Aktionen und Inhalte direkt in dein Email-Postfach


Kontakt

Hast Du Fragen? Dann schreib uns über das Kontaktformular und wir melden uns bei Dir.